Städtepartnerschaft mit Leben erfüllt

Interesse an städtepartnerschaftlichen Aktivitäten hat deutlich zugenommen. Besonders intensive Kontakte bestehen zur Partnerstadt Kaiserslautern.

Nach 2008 war auch 2009 hinsichtlich der Beziehungen zwischen Brandenburg an der Havel und Kaiserslautern wieder ein sehr erfolgreiches Jahr. Wie der im Büro der Oberbürgermeisterin für Städtepartnerschaften zuständige Mitarbeiter Carsten Tüchelmann zum Jahresende feststellte, "konnte 20 Jahre nach der Begründung dieser Städtepartnerschaft eine Vielzahl von Aktivitäten verzeichnet werden, was auf ein wachsendes Interesse der Brandenburgerinnen und Brandenburgern schließen lässt."

Tüchelmann erinnerte zum Beispiel an den Besuch von vier Brandenburger Musikschülern und zwei Betreuer bei der Musikschule in Kaiserslautern vom 25. - 30.03.2008 und die anschließende Weiterfahrt nach Guimaráes, der portugiesischen Partnerstadt von Kaiserslautern. Die Musikschule in Portugal feierte ihren 105. Geburtstag und hatte dazu auch Freunde aus der Pfalzmetropole und der Havelstadt eingeladen.

Viele Brandenburgerinnen und Brandenburger erinnern sich sicher auch noch an den Besuch der Delegation aus Kaiserslautern während des Havelfestes 2008. Die Abordnung unter Leitung von Oberbürgermeister Dr. Klaus Weichel war aus Anlass des 20-jährigen Jubiläums der Städtepartnerschaft nach Brandenburg an der Havel gekommen und brachte zum Havelfest auch den Popchor aus Kaiserslautern mit, der auf der Bühne der Stadtwerke auftrat.

Der Gegenbesuch erfolgte vom 08. - 10.04.2009. Auf Einladung von Oberbürgermeister Dr. Klaus Weichel war eine Delegation unter Leitung seiner Amtskollegin Dr. Dietlind Tiemann nach Kaiserslautern gereist.

Im April 2009 weilten erneut Musikschüler und Betreuer aus Brandenburg an der Havel zu einem Erfahrungsaustausch in Kaiserslautern.

Auch die Veranstaltungsreihe, die der ehemalige Bauoberamtsrat Horst Gabelmann aus Kaiserslautern seit zwei Jahrzehnten regelmäßig in Brandenburg an der Havel durchführt, wurde in diesem Jahr fortgesetzt.
Anfang September 2009 weilte der "Ehrenbotschafter" wieder in der Havelstadt und führte Seminare für denSportbereich und den Baubereich zu gestzlichen Neuregelungen durch.

Ein besonderer Höhepunkt in der über 20-jährigen Geschichte der Städtepartnerschaft war die Wiederauflage einer Bürgerreise, die 22 Brandenburgerinnen und Brandenburger vom 08. - 12.09.2009 nach Kaiserslautern führte und ihnen ein interessantes und abwechslungsreiches Besuchsprogramm bot. Zu den Teilnehmerinnen und Teilnehmern zählten einige Havelstädter, die über verschiedene Vereine und Wiederauflage einer Bürgerreise, die 22 Brandenburgerinnen und Brandenburger vom 08. - 12.09.2009 nach Kaiserslautern führte und ihnen ein interessantes und abwechslungsreiches Besuchsprogramm bot. Zu den Teilnehmerinnen und Teilnehmern zählten einige Havelstädter, die über verschiedene Vereine und
Institutionen bereits langjährige Beziehungen zu Partnerorganisationen in Kaiserslautern pflegen und Brandenburgerinnen und Brandenburger, die schon 1989 bei der ersten Reise nach Kaiserslautern dabei waren. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer der von der Stadtmarketing- und Tourismusgesellschaft Brandenburg an der Havel mbH (STG) und der Stadt Brandenburg an der Havel organisierten Bürgerreise waren sich einig, dass diese Form der gelebten Städtepartnerschaft unbedingt fortgeführt werden sollte.

Vom 30.09. - 02.10.2009 nahm ein Vertreter der Stadt Brandenburg an der Havel an der Internationale Partnerschaftskonferenz in Kaiserslautern teil, die sich insbesondere mit den Themen Stadtentwicklung und Innenstadtmarketing befasste.

Zu den städtepartnerschaftlichen Aktivitäten, die auf eine lange Tradition und große Regelmäßigkeit verweisen können, zählt der gegenseitige Besuch von Mitarbeitern aus dem Sozialbereich der Verwaltungen beider Städte. Vom 01. - 04.10.2009 besuchten sechs Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus dem Bereich
Sozialwesen der Stadt Kaiserslautern die Partnersatadt Brandenburg an der Havel und nahmen unter anderem an der Festveranstaltung zum Tag der Deutschen Einheit im Brandenburger Dom teil.

Auch im Jahr 2010 gibt es laut Carsten Tüchelmann bereits wieder einige Termine. So wird vom 06. - 10.04.2010 in Brandenburg an der Havel eine Deutsch-Französische-Jugendbegegnung stattfinden. Neben einem kleinen Fußballturnier, an dem auch eine Mannschaft aus Kaiserslautern teilnimmt, wird es ein interessantes Rahmenprogramm geben. Zur nächsten Bürgerreise werden diesmal vom 17. - 21.06.2010 Besucher aus der Stadt Kaiserslautern in Brandenburg an der Havel begrüßt. Und für Frühjahr 2010 ist der Besuch von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aus dem Bereich Rettungswesen und Feuerwehr der Stadt Kaiserslautern bei ihren Kolleginnen und Kollegen in Brandenburg an der Havel geplant.

eine Reisegruppe
Reisende vor einem großen Gebäude
Reisende im Japanischen Garten
Reisende auf einem Gebäude mit Aussicht über die Stadt
Reisende steigen eine Treppe hinauf zu einem Turm
Gebäudeansicht des Schlosses