Orchestertreffen 2010 der Musikschulen von Kaiserslautern, Guimaráes und Brandenburg

Vom 01. bis 05. Juli 2010 wurde ein Orchestertreffen der befreundeten Musikschulen in Brandenburg an der Havel durchgeführt. Es ist das dritte Treffen, nachdem es im Jahr 2006 in der portugiesischen Partnerstadt von Kaiserslautern und im Jahr 2008 in Kaiserslautern stattfand.

Die jungen Musikerinnen und Musikern sowie das Betreuerteam reisten aus der Partnerstadt Kaiserslautern und Guimaráes am 01. Juli 2010 nach Brandenburg an der Havel. Am späten Nachmittag wurden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Orchestertreffens 2010 von Oberbürgermeisterin Dr. Dietlind Tiemann herzlich im Altstädtischen Rathaus empfangen. Nach der Begrüßung ging es auch gleich zur ersten Probe, auf die noch weitere in den Tagen bis zu den Konzerten auf dem Sommerfest der Musikschule Brandenburg an der Havel und einem Konzert im Paulikloster folgten. Ebenso standen unter anderem auch noch eine Erkundung der Havelstadt und eine Stippvisite der Bundeshauptstadt Berlin auf dem Programm.

Bereits vor der Reise nach Brandenburg an der Havel wurden den jungen Musikerinnen und Musikern die Noten für das Repertoire des Orchesters überreicht und konnten einstudiert werden. Jetzt stand die größte Aufgabe bevor, ein Orchester zu bilden. Die haben alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer bestens bei den beiden Konzerten bewiesen. Das Konzert im Paulikloster, das bis auf den letzten Platz besetzt war, wurde mit Zugabe und großem Beifall erfolgreich beendet. Es wurden u. a. Werke von Antonio Vivaldi, Wolfgang Amadeus Mozart, Dimitri Schostakowitsch und Ray Henderson gespielt.

Alle Beteiligten der drei Musikschulen waren mit viel Freude und Engagement an dem Orchestertreffen 2010 in Brandenburg an der Havel dabei und freuen sich auf eine weitere intensive Zusammenarbeit.

Musiker aus der Partnerstadt Kaiserslautern, Guimaráes und Brandenburg im Rathaus